Neuer Dresdner FC / Dresdner Sportgesellschaft 1893

Der Verein: Der Neue Dresdner Fußballclub zählte zu den ersten Fußball-Vereinen der Stadt. Die Dresdner Sportgesellschaft 1893 ("1893" oder "Jägerparkleute") ging aus ihm hervor und war wiederum der erste nationalsozialistische Verein Mitteldeutschlands.

Gründungsjahr: 1893, Herauslösung als eigenständige Fußballabteilung aus der Turnerschaft 1877 Löbtau als Neuer Dresdner FC 1893; das "Neuer" im Vereinsamen diente zur Abgrenzung zum Dresden English Football Club; Gründungsmitglied des Deutschen Fußball-Bundes und des Verbandes Dresdner Ballspiel-Vereine

Nachfolgevereine: ab 1899 nur noch Dresdner FC 1893, 1919 Umbenennung in Dresdner Sportgesellschaft 1893, ab 1935 Sport-Gemeinde 1893 Dresden, 1940 erneute Umbenennung in Dresdner Sport-Gemeinde 1893,, angeordnete Auflösung 1945   

Sportplätze:  Sportplatz Lennéstraße (1893 bis 1899), Sportplatz an der Stübelallee (1899 bis 1905), Sportplatz Windmühlenstraße (heute Seitenstraße in der Leipziger Vorstadt, ab 1904/05), 1921 Umzug in den Jägerpark

Erfolge: Einzug ins Halbfinale der Mitteldeutschen Meisterschaft 1918, Halbfinale im Mitteldeutschen Pokal 1927

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom