Sportanlage am Zelleschen Weg

Der Platz: Früher existierten zu beiden Seiten des Zelleschen Weges Sportanlagen. Nach und nach wurden auf den Flächen Gebäude der TU Dresden errichtet. Zum Schluss musste auch das Stadion dem Neubau der Universitätsbibliothek weichen. 

Adresse: zur Leonhard-Frank-Straße (früher Godeffroystraße) hin und südlich des Zelleschen Weges in Räcknitz / Zschertnitz

Einweihung: 1924

Fassungsvermögen: ? 

Besonderheiten: neben einem Fußballstadion auch zwei Hockeyplätze, acht Tennisplätze, eine Aschenbahn und eine Leichtathletikanlage; Anlagen zur Godeffroystraße hin während der Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg 1945 zerstört, ab 1956 mit dem Andreas-Schubert-Bau der TU Dresden teilweise überbaut; südliches, parkähnlich eingebettetes Fußballstadion wurde ab 1999 mit den markanten Gebäuden der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek überbaut 

Nutzer: Akademischer Sportverein Dresden, HSG Wissenschaft TH Dresden, Wissenschaft TU Dresden, HSG TU Dresden und USV TU Dresden

Sportanlagen am Zelleschen Weg
Sportanlagen am Zelleschen Weg

Luftaufnahme von Walter Hahn 1932 / Deutsche Fotothek

Sportanlagen am Zelleschen Weg
Sportanlagen am Zelleschen Weg

Luftaufnahme der Plätze zur Godeffreystraße hin von Walter Hahn 1932 / Deutsche Fotothek

Stadion am Zelleschen Weg
Stadion am Zelleschen Weg

heute Slub-Gebäude, Daniel Scholz 1997 / Deutsche Fotothek

Sportanlagen am Zelleschen Weg
Sportanlagen am Zelleschen Weg

Luftaufnahme von Walter Hahn 1932 / Deutsche Fotothek

1/14