Sportplatz Alaunplatz

Der Platz: Heute ist der Alaunpark ein zentrales Ausflugsziel in der Neustadt und sprichwörtliche Tummelwiese für Familien und allerlei Gestalten. Früher gab es hier nicht nur einen Bolz-, sondern auch einen richtigen Vereins-Sportplatz.

Adresse: im oberen Teil des Alaunparks (unterhalb der Tannenstraße) In der Äußeren Neustadt als Sportplatz Alaunplatz 

Einweihung: 190?    

Fassungsvermögen: ? 

Besonderheiten: am Fuße der ehemaligen Schützenkaserne wurde auf einem Exerzierplatz ein Sportplatz hergerichtet; zu DDR-Zeiten war das Gelände als Russen-Sportplatz bekannt, da das Areal von den in Dresden stationierten Sowjet-Soldaten genutzt wurde; heute stehen an seiner Stelle zwar auch Fußball-Tore, doch dabei handelt es sich nur um einen (gedrehten) Bolzplatz

Nutzer: Dresdner Fußballring 1902 (1907/08), TV Neu- und Antonstadt

Sportplatz Alaun-Platz
Sportplatz Alaun-Platz

Blick auf die Schützen-Kaserne / Dresdner Fußballmuseum

press to zoom
Sportplatz Alaunpark
Sportplatz Alaunpark

Juli 2021

press to zoom
Sportplatz Alaunpark
Sportplatz Alaunpark

Juli 2021

press to zoom
Sportplatz Alaun-Platz
Sportplatz Alaun-Platz

Blick auf die Schützen-Kaserne / Dresdner Fußballmuseum

press to zoom
1/8