ATV Weixdorf/ TV Lausa / Rote Sporteinheit/ SG Weixdorf

Der Verein: Auf über 100 Jahre Fußball-Tradition blickt die Sportgemeinschaft aus dem inzwischen nach Dresden eingemeindeten Weixdorf zurück.

Gründungsjahr: 1920, als Abteilung Fußball des Arbeiter-Turnvereins Weixdorf (1908 gegründet); 1922 Fußball-Sparte beim Turnverein "Germania" Lausa-Weixdorf (1891 gegründet)

Nachfolgevereine: 1930 bildete sich als Opposition zum ATV Weixdorf in der "Roten Sporteinheit" ein dritter Weixdorfer Fußball-Verein; durch die Nationalsozialisten wurden 1933 sowohl der ATV als auch die "Rote Sporteinheit" Weixdorf verboten; Umbenennung des TV "Germania" Lausa in VfL Weixdorf (1937); nach dem Zweiten Weltkrieg und der Zwangsauflösung Neu-Anfang als SG Weixdorf (1945); Umstrukturierung als BSG Traktor Klotzsche / Weixdorf (1950/51); nach der Eingemeindung von Klotzsche nach Dresden wieder SG Weixdorf (1951)

Sportplätze: Platz im Prinz-Hermann-Bad Weixdorf (späteres Waldbad Weixdorf, ATV Weixdorf und TV "Germania" Lausa bis 1933), Forstsportplatz (seit 1932, erbaut von Mitgliedern des ATV Weixdorf, heute Kunstrasen), Bahnhofssportplatz Weixdorf (seit 1932, erbaut von Mitgliedern der "Roten Sporteinheit", heutiger Rasenplatz)

Erfolge: Bezirkspokalsieger 2007, Staffelsieger Bezirksklasse 1971, 1981, 1994, 2000 und 2010, Stadtmeister 2016, Stadtpokalsieger 2016

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.