Post-Sportvereinigung / BSG Post / Post SV Dresden

Der Verein: Die lange Geschichte des Fußball-Vereins der Post begann in Dresden im Ostragehege und hat inzwischen in Cotta eine lange Tradition.

Gründungsjahr: 1925, als Post-Sportvereinigung Dresden    

Nachfolgevereine: Umbenennung erst in Post-Sportverein Dresden (1935), dann in Post-Sportgemeinschaft Dresden (1940), nach der Zwangsauflösung ab 1945 zunächst SG Friedrichstadt*, 1949 Neu-Organisation als BSG Post Dresden sowie Umzug an die Hebbelstraße und Übernahme der dortigen SG Cotta* (1950), Neu-Gründung als Postsportverein Dresden (1990), Umbenennung in Post-Telekom-Sportverein Dresden (1997), Rückbenennung in Postsportverein Dresden (2005)

*stadtteilbezogene Sportgruppen existierten nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur Gründung der DDR 1949 in ganz Dresden

Sportplätze: Ostragehege (selbst errichteter Sportplatz, heute Platz 11, dazu heutiger Platz 23 sowie ehemaliges Funktionsgebäude mit Kegelbahn, ab 1928 bis 1945), Sportplatz an der Hebbelstraße (1949 bis heute)

Erfolge: Aufstieg in die Sachsenliga 2015

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.