(B)SG Motor Trachenberge

Der Verein: Der Verein ist eine feste Größe im Dresdner Westen. Besonders legendär ist aber seit jeher seine altehrwürdige Spielstätte mitten in einem Wohngebiet.

Gründungsjahr: 1952, als BSG Motor Trachenberge-West (Trägerbetrieb war der VEB Nähmaschinen-Teilewerke "Nähmatag", in dem es bereits seit 1945 Betriebsmannschaften gab, die 1949 ihr erstes offizielles Fußball-Spiel austrugen)

Nachfolgevereine: 1975 Umbenennung in BSG Motor Dresden-Trachenbergeseit 1990 SG Motor Dresden-Trachenberge

Sportplätze: Sportplatz Wurzener Straße (bis 1952, danach sporadisch), Sportplatz Aachener Straße (seit 1952)

Erfolge: Aufstieg in die Bezirksklasse 1975 (danach bis 2007 ununterbrochene Zugehörigkeit - sachsenweiter Rekord), Staffelsieger Bezirksklasse 1995, FDGB-Kreispokalsieger 1972

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.