HSG Lok HfV Dresden

Der Verein: Die Sportgemeinschaft der Hochschule für Verkehrswesen Dresden war vor allem im Badminton, Orientierungslauf und Basketball erfolgreich. Doch auch Fußball spielten dort die Studenten.

Gründungsjahr: 1952, als HSG Wissenschaft HfV Dresden; seit wann es die Sektion Fußball gibt, ist nicht bekannt   

Nachfolgevereine: zunächst Umbenennung in HSG Lok HfV Dresden; seit 1990 bis zur Umwandlung der Hochschule für Verkehrswesen "Friedrich List" in die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW, 1992) wurden Abteilungen aufgelöst bzw. schlossen sich der neu gegründeten HSG Lok HTW Dresden an; heute gibt es Fußball-Hochschulsport im Freizeitbereich

Sportplätze: Sportplatz Strehlener Straße

Erfolge: