Gebergrund Goppeln

Der Verein: Gebergrund Goppeln ist stolz darauf, sich von der Kneipentruppe ("Tanzboden-Verein") zu einem etablierten Fußball-Verein in Dresden entwickelt zu haben.

Gründungsjahr: 1972, beim Biertrinken im Gasthof Goppeln entstand bei einer Tanzveranstaltung die "Schnapsidee", einen Sportverein zu gründen - gesagt, getan: die BSG Gebergrund Goppeln wurde unter der Trägerschaft der LPG Freundschaft Gebergrund Goppeln ins Leben gerufen

Nachfolgevereine: SG Gebergrund Goppeln (seit 19??); obwohl der Verein in Dresden Sportplätze nutzte, spielte er zunächst im Kreis Freital und nach Gebietsreformen im Weißeritz-Kreis bzw. später im Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge; seit 2010 Mitglied im Stadtverband Dresden 

Sportplätze: Sportplatz Tornaer Straße (1972 bis 1981), nur auswärts (1981/82), da der Sportplatz an der Friebeltraße in dieser Zeit hergerichtet wurde (1983 bis 2010), Sportplatz an der Wittgensdorfer Straße

Erfolge: Qualifikation für die Kreisliga (1992 bis 2005, 2006 bis 2010), Aufstieg in die Stadtoberliga 2013 und 2018

SG Gebergrund Goppeln