DSV Bar Kochba

Der Verein: Jüdischer Fußball spielte in Dresden bis zum Verbot durch die Nazis eine gute Rolle. Der Dresdner SV Bar Kochba war der bekannteste Verein.

Gründungsjahr: 1919  

Nachfolgevereine: keine (1938 Verbot durch die Nationalsozialisten und Auflösung)

Sportplätze: Sportplatz am Dreißigplatz (?), Sportpark Ostragehege (1928 bis 1933, heutiger Platz 6), Radrennbahn Reick (ab 1933)

Erfolge: 

DSV Bar Kochba