Dresdner SpVgg. Süd-Helios/ BSG Chemie Dresden-Ost

Der Verein: Der Fußball-Verein Chemie-Ost aus dem Südosten von Dresden hat zu DDR-Zeiten existiert. Seine Vorgeschichte ist genauso nebulös wie der Kenntnisstand zu seiner Nachfolge.

Gründungsjahr: 19??, die vor 1933 bis zu ihrem Verbot durch die Nationalsozialisten existierende Dresdner Sportvereinigung Süd-Helios (Arbeitersport) ist am wahrscheinlichsten der Ursprungsverein

Nachfolgevereine: möglicherweise ein Verein Dresden Südost ab 1945, nach erzwungenem Sportplatz-Umzug 1947 Anschluss an die SG Seidnitz, später Umbenennung in BSG Chemie Dresden-Ost (Trägerbetrieb war das Schleifscheibenwerk in Reick); ob und wann der Verein (wahrscheinlich) der BSG Motor Reick angeschlossen wurde, ist unklar

Sportplätze: Sportplatz (Torna) Dohnaer Straße (Dresdner SpVgg. Süd-Helios bis 1933, Dresden Südost 1945 bis 1947, BSG Motor Reick), Sportplatz an der Pferderennbahn (SG Seidnitz 1945 - ?, BSG Chemie Dresden-Ost)

Erfolge: mehrere Jahre in der Bezirksklasse Dresden (BSG Chemie Dresden-Ost)

BSG Chemie Dresden-Ost