BWG Koch & Sterzel Dresden

Der Verein: Während der NS-Zeit gab es im elektrotechnischen Großbetrieb Koch & Sterzel aus Dresden eine sogenannte Betriebs-Wettkampf-Gemeinschaft**, die am Spielbetrieb teilnahm. Das Unternehmen war 1904 gegründet worden und auf Hochspannung- und Röntgentechnik spezialisiert.

Gründungsjahr: 193?

Nachfolgevereine: keine (Verbot und Auflösung 1945); aus den Resten der Firma (große Zerstörung bei den Luftangriffen 1945) entstand der VEB Transformatoren- und Röntgenwerk "Hermann Matern", aus dem die BSG Motor TuR Übigau hervorging

**Betriebswettkampfgemeinschaften (BWG) wurden in Firmen während der NS-Zeit gebildet. Sie nahmen am Spielbetrieb in den unteren Klassen teil oder trugen lediglich Gesellschaftsspiele (Freundschaftsspiele aus).

Sportplätze: ?

Erfolge: 

BWG Koch & Sterzel