SV Hertha Dresden / BSG Pneumant / FV Süd-West

Der Verein: Süd-West und seine Vorgänger Hertha und Wacker haben eine lange Tradition als Fußball-Verein in Dresden. Zu DDR-Zeiten war die BSG Pneumant schon legendär.

Gründungsjahr: 1920, als Turn- und Sportverein Süd-West Dresden; entstanden aus dem TV Dresden-Plauen (1874 gegründet), welcher zunächst eine Fußball-Spielvereinigung Wacker unterhielt, später wahrscheinlich Dresdner Fußballclub Wacker 1903, und 1920 mit dem SV Hertha Dresden zum TSV Süd-West Dresden fusionierte

Nachfolgevereine: Sportverein Südwest (1924 nach der Abspaltung vom TV Dresden-Plauen bis zur Zwangsauflösung 1945), BSG Pneumant Dresden (ab 196? bis 1990, Trägerbetrieb war VEB Reifenwerk Dresden), Anschluss der aufgelösten Fußballmannschaften der SG Gittersee (1973), SV Pneumant Dresden (1990 bis 1994), FV Dresden Süd-West (seit 1994)

Sportplätze: Sportplatz an der Nöthnitzer Straße (1911 bis mindestens 1914), Sportplatz an der Bernhardstraße (? bis 1934), Sportplatz an der Mannheimer Straße (196? bis 1993), Sportplatz Gittersee (1935 bis 1945, 1993 bis 1998), Sportplatz an der Stuttgarter Straße (seit 1999)

Erfolge: zehn Jahre ununterbrochen Bezirksklasse Dresden (1973 bis 1983), dazu 1990/91, Stadtpokalsieger 1995

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.